Abgebrochene oder festsitzende Schrauben lösen

Festsitzende Schrauben lösen

Durchgedrehte Gewinde? Abgebrochene Schraubenköpfe? Diese Szenarien stellen für viele Heimwerker ärgerliche Hindernisse dar. Nicht jeder weiß, wie man mit dem Thema „kaputte Schraube“ umgeht und verschärft das Problem unter Umständen noch durch unprofessionelle Versuche. Erfahren Sie hier, wie sich festsitzende Schrauben lösen lassen.

Kaputte Schrauben lösen ist für viele Heimwerker eine echte Herausforderung. Doch mit dem richtigen Werkzeug kann die Arbeit aber schnell wie geplant weitergehen.

Sogenannte Schraubenausdreher als Lösung für abgebrochene Schrauben

„Wie entferne ich eine abgebrochene oder beschädigte Schraube?“ Diese Frage wird in Baumärkten oder an Handwerker nicht selten gestellt. Der Experte weiß, dass der Schraubenausdreher das geeignete Werkzeug ist, wenn man eine abgebrochene Schraube entfernen will. Mit dem umgangssprachlich auch als „Schweineschwanz“ bezeichnete Werkzeug lässt sich eine abgebrochene Schraube rausdrehen, ohne das weiterer Schaden entsteht. Das spart Kraft, Zeit, Kosten – und nicht selten auch die Nerven, die bei erfolglosen Versuchen, eine kaputte Schraube zu lösen, schnell blank liegen.

Abgebrochene Schrauben lösen? Hier die Anleitung in drei Schritten.

Im Idealfall sind maximal drei Schritte nötig, um eine abgebrochene Schraube erfolgreich rauszudrehen:

  1. Vorbereitung: Körnung setzen
    Das Problem: Der beschädigten Schraube fehlt der Kopf und folglich der entsprechende Antrieb, um sie mit dem Schraubendreher wieder zu lösen. Also muss zunächst eine Angriffsfläche für den Ausdreher hergestellt werden: Die Schraube wird nach Bedarf angefeilt und anschließend angekörnt, um ein zuverlässiges Andocken von Bohrer bzw. Schraubenausdreher zu ermöglichen.
  2. Optional: Schrauben aufbohren
    Bei abgebrochenen Schrauben: Die beschädigte Schraube wird vorsichtig auf den ungefähr halben Durchmesser aufgebohrt. Dies wird optimalerweise durch ein schrittweises Vergrößern des verwendeten Bohrdurchmessers erzielt. Zu beachten ist, dass die abgebrochene Schraube bei diesem Vorgang nicht zu weit aufgespreizt werden darf. Zum einen, um umliegende Materialsubstanz zu schonen. Zum anderen, um ein Herausdrehen nicht zu erschweren.
  3. Festsitzende Schrauben lösen
    Nun kann die kaputte Schraube mit dem Schraubenausdreher vorsichtig gelöst werden. Dies geschieht dadurch, dass die beschädigte Schraube durch Vierteldrehungen erst vorsichtig gelockert wird. Anschließend ist es in der Regel problemlos möglich, die abgebrochene Schraube restlos zu entfernen. Achtung: Die Drehrichtung ist immer links / gegen den Uhrzeigerersinn!

Video: Kaputte Schrauben mit Linksausdreher lösen – so funktioniert’s

Bitte akzeptieren Sie YouTube-Cookies, um dieses Video abzuspielen. Wenn Sie akzeptieren, werden Sie auf Inhalte von YouTube zugreifen, die von einem externen Dritten bereitgestellt werden.

YouTube-Datenschutzerklärung

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite wird aktualisiert.

Schraubenausdreher: Produkte im Überblick

Wie immer gilt: Die Wahl des passenden Schraubenausdrehers sollte in Hinblick auf hochwertige Qualität und Verarbeitung getroffen werden. Hier drei leistungsstarke Produkte im Überblick:

WIHA Schraubenausdreher Set Sechskant 8-tlg. mit Spiralbohrer

Von Markenhersteller WIHA kommt dieses Rettungs-Set für beschädigte oder abgebrochene Schrauben. Es ist für Schrauben mit Rechts- oder Linksgewinde gleichermaßen geeignet, insbesondere aber für durchgedrehte Innen-Sechskantschrauben. Das 8-teilige Set ermöglicht ein besonders schonendes Entfernen der Schraube ohne Beschädigung des Gewindes. Ausdrehen mittels Ringschlüssel ohne Verkanten möglich!

GEDORE Schraubenausdreher-Satz 8551 S

Markenprofi GEDORE hat diesen Schraubenausdreher-Satz aus fünf Teilen im Angebot. Er ist darauf ausgelegt, Maschinenschrauben mit abgerissenem Kopf zu lösen und punktet in diesem Zusammenhang mit vergütetem Stahl und geringer Bohrtiefe. Das sichere und zeitsparende Entfernen bezieht sich nicht nur auf eine festsitzende Schraube, sondern auch auf Gewindebolzen oder Rohr-Enden. Chrom-Vanadium-Stahl, 54 – 56 HRC.

HAZET Schraubenausdreher-Satz 840/5

Preis: EUR 22,50
statt: EUR 27,61

Aus der Entwicklung der Marke HAZET stammt dieser Schraubenausdreher-Satz. Er besteht ebenfalls aus fünf unterschiedliche Schraubenausdrehern im Kunststoffkasten. Mit diesem Set finden Monteure, Heimwerker oder Hobbybastler ebenfalls den bedarfsgerechten Schraubenausdreher in der richtigen Größe für ein unkompliziertes Herausdrehen einer kaputten Schraube.

Praxistipp: Kaputte Schraube mit Gummiband rausdrehen

Manchmal lassen sich kaputte Schrauben auch mit folgendem Insidertipp wieder lösen: Einfach ein breites Gummiband über den kaputten Schraubenkopf legen, und die ausgelutschte Schraube impulsartig mit einem Akkuschrauber oder Schraubendreher rausdrehen.

Bitte akzeptieren Sie YouTube-Cookies, um dieses Video abzuspielen. Wenn Sie akzeptieren, werden Sie auf Inhalte von YouTube zugreifen, die von einem externen Dritten bereitgestellt werden.

YouTube-Datenschutzerklärung

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite wird aktualisiert.

Fazit: Festsitzende Schrauben lösen ist möglich, genauso Nerven- wie Material-schonend. Passende Schraubenausdreher und ein sicheres Händchen sind dafür die Grundlage. Die hier vorgestellten Modelle ersparen dem Anwender bei der Fehlersuche und -behebung nicht nur Zeit, sondern vor allem viel Stress.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.