Deutsches Werkzeug aus dem Bergischen Land – Qualität und Innovation

Abbildung Remscheider Löwe - Bergisches Land

© juergenhu / shutterstock.com

Werkzeuge sind mehr als nur Mittel zum Zweck, sie sind der Pinsel der Handwerker und schaffen in den richtigen Händen alles. Dazu braucht es natürlich auch die richtigen Werkzeuge – Produkte aus deutscher Fertigung beweisen hier immer wieder, dass Handwerker, Unternehmen und Privatanwender deutsches Qualitätswerkzeug zu schätzen wissen. Und das hat seine Gründe.

Werkzeug Made in Germany – Qualität aus deutscher Fertigung

Was einst als Stigma für Produkte jeder Art galt, hat sich inzwischen zu einem echten Qualitätsmerkmal entwickelt: Made in Germany. In seiner Frühzeit mussten Produkte aus deutscher Billigfertigung im Common Wealth so kenntlich gemacht werden, doch längst erkennt man an diesen drei Worten Qualität und Know-How in Fertigung und Produktion. Das gilt natürlich auch für hochwertiges Werkzeug Made in Germany, denn Werkzeuge aus deutscher Herstellung können preislich nicht mit dem Werkzeug aus Billiglohnländern konkurrieren. Selbst günstiges Werkzeug aus Deutschland ist im Vergleich nicht billig, dafür aber preiswert.
Denn was Werkzeug Made in Germany von der Konkurrenz abhebt, ist die Qualität und Langlebigkeit. Hochwertige Materialien, langlebige Verarbeitung und der reiche Erfahrungsschatz vieler nationaler und regionaler Anwender – dass wissen Handwerker rund um die Welt zu schätzen.

Und natürlich ist jeder Hammer, jeder Spachtel etwas ganz Besonderes, wenn der Käufer weiß, dass er keine Massenware im Discountmarkt gekauft hat, sondern dass er mit jedem Hammerschlag auch etwas für den Arbeitsmarkt hierzulande tut. Denn auch wenn Deutschland mehr Export- als Binnenwirtschaft ist, ist es wichtig, dass Grundbedürfnisse wie Bau- und Handwerkerarbeiten in einer kompakten Kette von der Produktion des Werkzeugs bis zur Fertigstellung in hiesigen Händen liegen.

Remscheid – Wirtschaft zwischen Rhein und Ruhr

Zu den Hochburgen der deutschen Werkzeugindustrie zählt das Bergische Land zwischen Rhein und Ruhr. Durch die Nutzung der Wasserkraft herrschten dort ideale Bedingungen für die Kleineisenindustrie, die ein Rückgrat für die Wirtschaft im Bergischen Land stellt und welche die wirtschaftliche Entwicklung des Bergischen Landes maßgeblich prägte.
Die Kleineisenindustrie ist in der Region so tief verankert, dass eine Stadt wie Remscheid sich sogar den Spitznamen „Seestadt auf dem Berge“ verdient hat. Denn die traditionelle Werkzeugfertigung in Remscheid ist dort bereits seit den 80er Jahren des 19. Jahrhunderts ansässig, das Qualitätswerkzeug aus Remscheider Fertigung ist seit jeher auch in Übersee beliebt. Auch bis heute noch stellen Maschinenbau und Werkzeugfertigung die wichtigsten Achsen der Industrie in Remscheid und das gilt nicht nur für die Fertigung durch die Großindustrie. Sondern gerade mittelständische Unternehmen sind die Zugpferde der Industrie und Innovation in der Bergischen Region.

Werkzeug und Maschinenbau zählen auch zu den größten Arbeitgebern des Bergischen Landes – damit ist jedes Werkzeug aus regionaler Fertigung auch eine Investition in den größten Jobmotor des Bergischen Landes.
Selbst das Deutsche Werkzeugmuseum ist in Remscheid beheimatet.

Qualitätswerkzeug von SCHWAN

Einer dieser lokalen Produzenten ist das Unternehmen Schwan Werkzeuge, die mit einer Palette von über 8.000 Produkten vor allem Maurer- und Glättekellen anbieten. Bei einem Unternehmen wie Schwan zeigt sich sehr deutlich der Vorteil, den regionale Partner bieten: Auf Anfragen kann flexibel reagiert werden und auch plötzlich auftretende Probleme sind mit einem Partner wie Schwan kein Stolperstein.

Der Direktverkauf in Remscheid-Lüttringhausen kombiniert qualifizierte Beratung mit einer breiten Produktpalette – die es natürlich auch online, im Werkzeug Onlineshop, zu erstehen gibt.

Bereits seit 1884 stellt Schwan Werkzeuge her und schöpft diese lange Erfahrung mit jeder Kelle aus. Somit ist Schwan Teil von Innovation und der reichhaltigen Tradition der Werkzeugherstellung im Bergischen Land.
Mit solchen Werkzeugherstellern ist es in Deutschland wirklich nicht schwer, den richtigen Partner für alle professionellen Arbeiten zu finden. Und was man für das Werkzeug von regionalen Partnern ausgibt, bekommt man an Qualität und Service zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.